Freunde auf vier Pfoten – tierisch gut versichert

ein Hund und eine Katze liegen nebeneinander auf dem Boden und ein Mensch hat seine Hand auf den Kopf des Hundes gelegt

Verfasst durch Markus Binder

2. März 2024

Tiere sind aus dem Leben vieler Menschen nicht wegzudenken: in den meisten Wohnzimmern bellt, schnurrt, fiept es, aber auch Aquarien und Terrarien mit exotischen Tieren erfreuen sich großer Beliebtheit.

Hunde und Katzen haben die Nase klar vorne bei den beliebtesten Haustieren. Sie begleiten ihre Menschen über viele Jahre und vor allem Hunde sind oft überall mit dabei.

Tiere sind beste Freunde, Abenteuergefährten, Seelentröster und einfach wertvolle Familienmitglieder. Deshalb wollen wir uns nun die Versicherungsmöglichkeiten für unsere pelzigen Begleiter ansehen, denn auch Vierbeiner sollten im Fall des Falles gut versichert sein.

Die Hundehaftpflichtversicherung ist die wohl bekannteste Tier-Versicherung. Es empfiehlt sich, diese als Hundehalter auf jeden Fall abzuschließen, da für jeden Schaden, den der Hund verursacht, der Besitzer vollumfänglich haftet. Die Kosten für ein zerrissenes Gewand bei der überfreudigen Begrüßung sind zugegebenermaßen überschaubar, ganz anders jedoch verhält es sich, wenn der Hund vor ein Auto läuft und dadurch einen Verkehrsunfall verursacht.

Freud und Leid liegen in der Tierhaltung manchmal nahe beieinander. Wird der fellige Freund krank, ist nicht nur die Sorge groß – Tierarztbesuche und Medikamente ergeben mitunter eine stattliche Summe. Hier empfiehlt sich eine entsprechende Krankenversicherung für Hunde oder Katzen, um den Liebling im Krankheitsfall optimal versorgen zu können.

Im Bereich Tiergesundheit gibt es noch eine nicht unwesentliche Versicherungs-Möglichkeit: die OP-Versicherung. Sollte ein Eingriff notwendig werden, greift diese Versicherung und übernimmt nicht nur die Kosten der chirurgischen Maßnahmen, sondern kommt auch für die Kosten eines Klinik-Aufenthaltes vor und nach der OP auf.

Weiters gibt es noch spezielle Versicherungen für Hunde- oder Katzen-Züchter sowie für Arbeits- und Jagdhunde.

Fazit: Wer seinen Hund oder seine Katze gut versichert, kann die Zeit mit seinem Tier sorgenfrei genießen. Ich berate Sie gerne!

Das könnte Sie auch interessieren …

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert