Unterwegs mit dem vierbeinigen Liebling!

MBVA | Wandern mit Hund

Verfasst durch Markus Binder

6. Oktober 2022

Die ersten warmen Sonnenstrahlen locken uns aus dem Haus. Die Tage werden endlich wieder länger und die ersten Frühlingsboten blühen am Wegesrand.

Raus an die frische Luft – aber gut versichert.

In fast allen Bundesländern Österreichs ist eine Hundehaftpflicht verpflichtend vorgeschrieben. Schon mit einem relativ geringen Jahresbeitrag ist man dabei. Für Hunde & Pferde gibt es eigene Tierhaftpflichtversicherungen. Die kleinen Mitbewohner wie Katzen, Kaninchen & andere Kleintiere sind hingegen meist in der Privathaftpflicht mitversichert.

Ein mittelgrosser Hund kostet seinem Frauchen/Herrchen laut Tierschutzbund ca. 12.000,- bis 17.000,- Euro in seinem Leben. Da sind jedoch größere Ausgaben wie zb. bei einer Operation noch nicht mit gerechnet. Dafür gibt es zusätzliche Versicherungen, es lohnt sich also darüber nachzudenken:

  • OP-Versicherung für ambulante und stationäre Behandlungen 
  • Hundezüchter Versicherung
  • Zusätzliche Versicherungsmöglichkeiten (Kastrationskosten, Impfkosten, Zeckenmittel …)
  • Spezielle Absicherung für Jagd und Arbeitshunde
  • Hundezucht 
  • uvm.

Und dann geht es endlich raus in die Natur. Unsere Hündin „Luna“ wird bei den Worten „Gemma baba“ immer schon ganz nervös.

Jetzt stellt sich nur noch die Frage wohin… die Runde in unserem schönen Ort ist toll, aber fürs Wochenende darf es dann mal schon etwas Spezielles sein.

 

Auf dem Reiseblog von Angelika Mandler-Saul gibt es tolle Ideen für den Ausflug mit Hund. 

https://www.wiederunterwegs.com/hunde-reisenmithund/ausflugsziele-mit-hund/ 

Was sind eure Lieblingsausflugsziele mit eurem Hund?

Das könnte Sie auch interessieren …

Grobe Fahrlässigkeit

Grobe Fahrlässigkeit

Kleines Versicherungslexikon: leichte vs. grobe Fahrlässigkeit Missgeschicke lassen sich bei aller Sorgfalt nicht...

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

*

code